She thought she had the sun in her pocket
-1-

-2-

-3-

-4-

Design
Bild
Dessous und die Hoffnung, geliebt zu werden

Am Samstag diesen Vintage Lace Fummel von Triumph gekauft. (: Sehr toll. Sitzt super. Ab morgen 40 Tage fasten... ob ich das schaffe? Kein Zucker/ Süßes mehr für über einen Monat. Eigentlich ist es ja auch eher eine Frage der Form und nicht des Gewichts. Es soll nur alles etwas fester werden. Mehr nicht. Hoffentlich passt das Ding dann noch. Mein größter Alptraum ist eh, dass mein Freund sich vor Lachen biegt, wenn ich damit aufwarte... oh man! Da versucht man sexy zu sein und macht sich zum Deppen. Ich probiere es am nächsten WE mal aus. (; Heute vor 2 Jahren habe ich meinen Freund quasi "kennen gelernt". Eigentlich kannten wir uns ja schon vorher. Aber heute vor 2 Jahren hatte ich dieses Prickeln zum allerersten Mal. Sooo schön. <3 Eigentlich müssten wir am 26. iwas nettes machen. Da war unser erstes Date; im Kino... Sherlock Holmes haben wir geguckt. Und das Schöne ist, ich bin immer noch froh, ach was, ich bin unglaublich glücklich, dass es diesen besonderen Menschen in meinem Leben gibt! Das war so eine Art Wendepunkt in dem ganzen Scheiß, in dem ich gesteckt habe. Mein Lichtblick... etwas, für das man weiter machen möchte. Er hat mich gefunden, als ich ihn gebraucht habe. ... we are never so lost that angels can't find us! Man öffnet sein Herz und hofft, dass der andere einen nicht auslacht... fast so, wie bei den Dessous. Jeder Mensch will geliebt werden. Ich finde ihn so toll. <3 In meiner letzten Beziehung war nach dieser Zeit schon spürbar die Luft raus. Ich wollte das aber nicht wahr haben und habe mich noch 1 1/2 Jahre weiter gequält. Dies Mal ist es anders. Ohne das sich das seltsam anhören soll, es ist ganz anders. Ob es daran liegt, dass ich älter geworden in, vorsichtiger, realistischer? Ich weiß es nicht. Ich plane auch nichts mehr, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass man mit Menschen nicht planen kann. Auf diese oder jene Weise. Und trotzdem ist da immer dieser kleine Zweifel, diese Angst irgendwann "ersetzt" zu werden. Und dann da zu stehen, mit seinem kleinen hungrigen Herz in den Händen. Ganz alleine. Diese Furcht bleibt immer bestehen. Wenn ich nachdenke... so toll finde ich mich eigentlich nicht. Manchmal frage ich mich, wie ich überhaupt zu so einem Typen gekommen bin? Was der an mir findet? Und alle meine Macken, alles, was ich an mir nicht leiden mag, läuft vor meinem inneren Auge ab. In dieser Hinsicht wäre ich gerne wie meine Schwester: Die hält sich für die allergrößte! ^^ Die hat ein mega Selbstbewusstsein. Es ist kaum zu glauben. Liegt vielleicht am Sternzeichen; scheint so bei einigen Schützen zu sein, die ich kenne. (; Wie auch immer, ich wollte heute Abend eigentlich nicht so sentimental werden. Vorhin habe ich mich noch so sehr gefreut, dass heute DER Tag ist. <3 Vielleicht fange ich auch damit an, mich ab jetzt für die allertollste zu halten! ^^ Mal gucken, wie sich das mit meiner überaus ausgeprägten Fähigkeit zur Selbstkritik verträgt. (: Sind zwei Jahre denn nun eine lange Zeit? Es kommt mir nicht so lange vor... hoffentlich liegt noch viel Zeit vor mir, vor uns. Das würde ich mich wünschen.
21.2.12 21:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de